Loading...

Kulturkeller Husum

Einst wurde in dem historischen Kellergewölbe am Brauereiplatz im Schlossgang Bier gebraut und gelagert. Heute sorgt der Verein "Kulturkeller Husum e.V." mit Veranstaltungen im ehemaligen Braukeller für Unterhaltung mitten in der Husumer Innenstadt.

Beschreibung

Der Kulturkeller Husum möchte das vielfältige kulturelle Leben in Husum um einen neuen, doch zugleich alteingesessenen Spielort erweitern.

Der historische Braukeller im Schlossgang war vor mehr als drei Jahrzehnten schon einmal eine Kulturstätte. Hier erlebten die Pole Poppenspäler Tage und die Deutsch-Französische Gesellschaft ihre Geburtsstunde. Danach fungierte das historische Gemäuer jahrzehntelang als gastronomischer Betrieb. Zuvor war an gleicher Stelle Bier gebraut beziehungsweise gelagert worden. Das Gewölbe gehört der Ede-Sörensen-Stiftung, deren Ziel es ist, kulturelle Aktivitäten aller Art zu initiieren und zu fördern.

Die Stiftung hat den Keller an den Kulturkeller e. V. untervermietet. Dieser soll ihn in den kommenden Jahren mit Leben füllen. Das kann neben eigenen und fremden Kulturveranstaltungen auch durch Untervermietung geschehen. Hochzeits- und Geburtstagsfeiern haben hier ebenso ihren Platz wie eine eritreische Taufzeremonie oder ein geselliger Abend am Rande der Windmesse bzw. der New Energy. Im Mittelpunkt stehen jedoch Kulturveranstaltungen aller Art - vom Figurentheater über Kunst- und andere Happenings bis zum Jazzkonzert.

Der Kulturkeller e. V. hat sich bewusst mit allen anderen Kulturträgern in der Stadt verbündet, derzeit zählt der Verein 45 Mitglieder.

Ansprechpartner ist der Vorsitzende Rüdiger Otto von Brocken, Flensburger Chaussee 29, 25813 Husum, Telefon 04841-81632 (AB).

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen