Loading...

Wester-Spätinge

Das Naturschutzgebiet Wester-Spätinge befindet sich in Simonsberg am Ende der Simonsberger Dorfstraße hinter dem Schöpfwerk.

Beschreibung

Wandern Sie über den Deich entlang und genießen Sie an der Meeresseite die Weiten des Wattenmeeres und auf der Landseite die Vogelwelt der Wester-Spätinge. Die Sumpf- und Wasserflächen des Feuchtgebiets sind Brutgebiet, Rastgebiet und Nahrungsraum einer artenreichen Vogelwelt sowie Lebensraum von Tieren und Pflanzen dieser besonderen Landschaft. Bereits seit dem 16. Jh. werden die Wester-Spätinge erwähnt. Hier haben die Bauern der Umgebung im Laufe der Jahre Material für den Deichbau entnommen, d.h. „abgespatet“. Von dieser Tätigkeit leitet sich der Gebietsname ab.

Der Vogelzug am Wattenmeer und die wechselhafte Kulturgeschichte der Region ist Thema der hier stattfindenden Führungen.

Vielleicht sehen Sie sogar den majestätischen Löffler! Von der NABU-Infohütte am Rande des Schutzgebietes starten geführte Wattwanderungen durch die ausgedehnten Salzwiesen in das Watt vor Simonsberg. Deich- und Koogführungen verdeutlichen die Geschichte der Landschaft und führen zur Fundstelle des Uelvesbüller Wracks. Das "Zuckerschiff", wie es auch genannt wird, können Sie heute im Schiffahrtsmuseum Nordfriesland in Husum bestaunen. Schauen Sie sich in der direkten Umgebung unbedingt den malerischen Porrendeich und den historischen Roten Haubarg an!

frei zugänglich / immer geöffnet

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen