Loading...

(Digitale) Kontaktnachverfolgung

Informationen zur (digitalen) Kontaktnachverfolgung in Husum / Husumer Bucht.

Mit dem Einsatz einer digitalen Kontaktnachverfolgungs-Software können alle zu einer besseren Nachverfolgung der Infektionsketten des Corona-Virus beitragen.

Ermöglicht wird dies durch digitale und analoge Angebote (per App, Webapp oder Schlüsselanhänger sowie weiterhin in Papierform), die von allen genutzt werden können.

Für Einheimische, ArbeitnehmerInnen und Gäste:
Durch den Download der App bei GooglePlay oder im AppStore von Apple können NutzerInnen sich bei der App anmelden und sich fortan bei teilnehmenden Betreibern von Handel, Gastronomie und Verherbung "einchecken". Außerdem besteht die Möglichkeit einer Kontaktnachverfolgung über einen Schlüsselanhänger, sodass auch Menschen ohne Smartphone oder App angebunden werden.

Für BetreiberInnen:
BetreiberInnen von Geschäften, gastronomischen oder kulturellen Angeboten und GastgeberInnen können den Aufenthalt ihrer Besucher durch den Einsatz einer Kontaktnachverfolgung sicherer gestalten. Als BetreiberIn besteht die Möglichkeit eines Live-Trackings der Besuchenden (nur die Anzahl, Kontaktdaten bleiben anonym.)

Das Gesundheitsamt kann durch die anonymisiert gesammelten Daten Infektionsketten schneller rekonstruieren und somit den Corona-Virus eindämmen.

 

Zur digitalen Kontaktnachverfolgung wird auch in Schleswig-Holstein z.B. die App luca zum Einsatz kommen.

Diese kann im jeweiligen App-Store heruntergeladen und in Geschäften und Restaurants genutzt werden.

Informationen über die luca App

Weitere Informationen hierzu, bereitgestellt vom DEHOGA Schleswig-Holstein am 10.03.2021:

Film zur luca App ansehen (Link zu YouTube)

Es gibt weitere Tools für eine digitale Kontaktnachverfolgung, u. a. corona-anmeldung.de oder darfichrein.de.

Informationen über digitale Anwendungen im Bereich der Kontaktnachverfolgung gibt auch das DiWiSH Clustermanagement.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Newsletter bestellen