Loading...

Sonderausstellung: Martin Lerschs Bilder zu Theodor Storm

Do 23. November 2017 14.00 - 17.00 Uhr

Informationen

Im Storm-Jahr 2017, in dem der 200. Geburtstag des Dichters Theodor Storm mit vielen Veranstaltungen in seiner Heimatstadt Husum gefeiert wird, wird eine besondere Ausstellung präsentiert.

Martin Lersch, ein Enkel des Arbeiterdichters Heinrich Lersch, verweist in seinen Bildern zu Storms Novellen »Im Nachbarhause links« und »Drüben am Markt« auf verschiedene Stile und Epochen der Kunstgeschichte. So ergeben sich aus der collagenhaften Zusammenstellung ganz eigenständige Arbeiten, die aussagekräftige Details bündeln, neu arrangieren und in bisweilen ungewohnte Kontexte stellen. Die Ausstellung ist vom 9. November 2017 bis zum 20. Januar 2018 im Husumer Storm-Haus zu sehen.

Zu den obengenannten Novellen gibt es im Storm-Zentrum begleitende Veranstaltungen. So hält Dr. Malte Denkert am 11.11. um 19.30 Uhr einen Vortrag zu Storms Novelle »Im Nachbarhause links« und Nino Moritz liest die Novelle »Drüben am Markt« ungekürzt am 17.11. um 19.30 Uhr.

Zur Ausstellungseröffnung wird nach einer Begrüßung durch den Sekretär der Theodor-Storm-Gesellschaft, Dr. Christian Demandt, der Künstler eine Einführung in seine Arbeiten geben.

Vernissage am 09.11.2017 um 19:00 Uhr. Eintritt frei.

Laufzeit: 09.11. 2017-20.01.2018

Öffnungszeiten:

Di - Fr von 10 - 17 Uhr, Sa von 11 - 17 Uhr, So und Mo von 14 - 17 Uhr

Bitte beachten Sie mögliche Sonderöffnungszeiten, z.B. an Feiertagen.

http://www.storm-gesellschaft.de/museum/ausstellungen/martin-lersch/

Karte & Anreise

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen