Loading...
Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Sonderausstellung: Hier und anderswo | Otto Beckmann

Informationen

Im Schloss vor Husum (Dachgalerie) werden Radierung und Lithografien des in Hamburg lebenden norddeutschen Malers, Zeichners und Graphikers Otto Beckmann präsentiert.

Laufzeit: 26.02. - 09.07.2017

Der Hamburger Grafiker und Maler Otto Beckmann (geb. 1945) ist der nordfriesischen Landschaft auf vielfache Weise verbunden. Lebte er doch von 1971 bis 1985 auf Eiderstedt in Nordfriesland. Formal auf wenige horizontale Strichlagen und Strukturen reduzierte Radierungen geben den offenen Küstenprospekt wider. Obwohl sich Beckmann einmal mehr als ein aufmerksamer Naturbeobachter zeigt, erschließt sich das Thema der Landschaft nicht länger aus der konkreten Beschreibung von Details, sondern vielmehr aus der grafischen Gesamtanlage des Blattes.

Gleichermaßen von Phantasie wie vom Humor getragen geben sich hingegen seine frühen Tierbilder, während seine stilisierten Figuren einer oftmals drastisch anmutenden Direktheit das Wort reden.
Sichtlich interessiert zeigt sich Beckmann an einer künstlerischen Austarierung zwischen der Erfahrung von Wirklichkeit und den von Erfindungsreichtum getragenen grafischen Möglichkeiten der Radierung. Vor diesem Hintergrund vermag Beckmann nach unterschiedlichen Seiten hin auszugreifen: Eine Serie von Fahrrädern etwa, die er auf einer Vietnam-Reise als Synonym des Landes beschreibt, lösen sich auf großformatigen Blättern aus allzu enger Beschreibung. Im Gegenzug entwickeln sie eine formale Selbständigkeit, die, trotz aller abbildlichen Gebundenheit, zuvorderst einem eigenen grafischen Duktus unterliegt. In der Serie „Briefe an das Meer“ wurde dem im Stile asiatischer Pinselzeichnungen weiter nachgegeben und auf die Momente der Wirklichkeitsbeschreibung gänzlich verzichtet.

Einmal mehr gibt sich Beckmann als ein ebenso erfindungsreicher wie technisch versierter Grafiker, der in seiner druckgrafischen Arbeit das Medium der von mehreren Platten gedruckten Farbradierung mit der spontan gesetzten Zeichnung so zu verbinden weiß, dass mögliche Unterschiede im Erscheinungsbild gänzlich verschwinden.
Gleichwohl verweigert sich Beckmanns Fähigkeit zur Innovation jedwedem vordergründigen Eindruck. Die Suche nach dem unmittelbaren, berührend-elementaren Eindruck kann eine Pflanze auf naturalistische Weise ebenso wiedergeben wie sich der Künstler auf eine möglichst einfache, abstrahierte Form zu beschränken weiß oder aber sich auf spielerische Weise mit dem kunsthistorischen Erbe auseinandersetzt. Stets aufs Neue sucht Otto Beckmann nach einer eigenen Form, in der sich das Gesehene mit dem Erahnten bzw. mit mentaler Jenseitigkeit verbindet.

Öffnungszeiten:
November bis Februar: Sa & So, 11 bis 17 Uhr
März bis Oktober: Di bis So, 11 bis 17 Uhr

Informationen zu Otto Beckmann

Die Ausstellungen im Schloss vor Husum werden von der Nord-Ostsee-Sparkasse unterstützt.

http://www.museumsverbund-nordfriesland.de/schloss-vor-husum/39-0-Sonderausstellungen.html

Karte & Anreise

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen