Loading...
Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Schleswig-Holstein Musik Festival: Paris Mécanique

Informationen

Musik aus dem Paris der 1920er Jahre

Zu flanieren – in Paris, an den Ufern der Seine. Sich dem Müßiggang hingeben, das quirlige Treiben der Großstadt schweigend beobachten, einfach Herumschweifen –– wer träumte nicht gelegentlich mal davon? Mit Sabine Meyers Projekt »Paris Mécanique«, dessen Titel auf die Blütezeit der mechanischen Musikautomaten anspielt, ist man emotional zumindest ganz nah dran an diesem Flaneursleben. Musikalisch beamen sich die fünf Musiker in die »années folles«, die »verrückten Jahre«, wie die Franzosen die Zeit zwischen den zwei Weltkriegen nennen. Gleich mit dem ersten Stück »Le flâneur des deux rives« für zwei Drehorgeln ist man mitten drin im Sound der Großstadt. Die Drehorgel des Pierre Charial, der die Kartons mit den Lochstreifen selbst herstellt, dreht dabei immer mehr auf und erzeugt die wildesten Sounds, die nur noch entfernt an die Drehorgelklänge in unseren Einkaufszonen erinnern. Und Leroy Andersons Hit »The Typewriter« hat man dort wahrscheinlich noch nicht gehört.

Mitwirkende Künstler:

  • Trio di Clarone (Sabine Meyer, Klarinette; Wolfgang Meyer, Klarinette; Reiner Wehle, Klarinette)
  • Michael Riessler, Bassklarinette und Saxophon
  • Pierre Charial, Drehorgel

Gefördert von Unternehmerinitiative Wirtschaft & Musik

https://www.shmf.de/de/veranstaltung/paris-m-canique-277

Online Ticket

Karte

Karte

Newsletter bestellen