Loading...

Schauspiel: Nosferatu - nach dem Film von F.W. Murnau

Schleswig-Holsteinische Landestheater

Di 3. Januar 2017 20.00 Uhr

Informationen

Der junge Mitarbeiter Jonathan Hutter, der mit seiner Frau Ellen in Wisborg lebt, wird beauftragt, nach Transsylvanien zu reisen, um mit Graf Orlok über den Verkauf eines Hauses zu verhandeln. Bevor er das Schloss des Grafen erreicht, warnen ihn die Dorfbewohner angsterfüllt und versuchen vergeblich, ihn von der Weiterreise abzubringen. Im Schloss des unheimlichen Grafen, der ihn bei sich empfängt und aufnimmt, erwacht Hutter – nach einer unruhigen Nacht – mit zwei kleinen Wunden am Hals…


Bram Stokers Vampir-Roman Dracula diente als Vorlage zu Friedrich Wilhelm Murnaus Film ‚Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens‘ aus dem Jahr 1922.

Murnau inszeniert in fünf Akten eines der wichtigsten Werke des Kinos der Weimarer Republik und erzählt die Geschichte eines Vampirs, der in Liebe zu einer schönen Frau entbrennt und Schrecken über ihre Heimatstadt Wisborg bringt. Der nicht autorisierte deutsche Stummfilm gilt als einer der ersten Vertreter des Horrorfilms und übte einen großen Einfluss auf das Genre aus. Das Landestheater erstellt auf der Basis der literarischen Vorlagen eine eigene Fassung, die musikalisch von einer Live-Band begleitet wird.

Spielzeitheft 2016/2017 als Download

http://www.sh-landestheater.de

Kartenvorverkauf und Abonnementeinzeichnung: Volkshochschule Husum Schobüller Str. 38, 25813 Husum Tel. 0 48 41 / 83 59 50, Fax 83 59 58 E-Mail: mail@vhs-husum.de Schlossbuchhandlung Schlossgang 10, 25813 Husum Tel. 0 48 41 / 8 92 14 E-Mail: Schlossbuchhandlung@t-online.de

Karte & Anreise

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen