Loading...

Schauspiel: Nathan der Weise

Informationen

Das Schleswig-Holsteinische Landestheater zeigt das Schauspiel "Nathan der Weise" ein dramatisches Gedicht von Gotthold Ephraim Lessing im Husumhus.

Wer: Saladin, Sultan von Syrien und Ägypten; Sittah, seine Schwester; der Patriarch von Jerusalem; ein junger Tempelherr;
Nathan, ein reicher Jude; Recha, seine Tochter; Daja, deren Amme; ein Klosterbruder; Al Hafi, ein Derwisch
Wo: Jerusalem
Wann: Um 1187, während des dritten Kreuzzugs, aber auch heute
UA: 1783 am Döbbelinischen Theater, Berlin

Jerusalem: Waffenstillstand inmitten der Kreuzzüge. Dreierlei Bewerber erheben Anspruch auf die heiligen Stätten: Moslems, Juden und Christen. Alle drei fühlen sich im Recht, leiten den Ursprung ihres Glaubens von hier aus ab. Aber auch Handelswege und Geschäftsinteressen spielen eine Rolle. Die Juden sind am längsten vor Ort, die Moslems haben derzeit militärisch die Oberhand, die christlichen Kreuzfahrer unterhalten eine internationale Eingreiftruppe.
Jeder sieht sich im Recht, hält seine Ansprüche aufrecht, doch wer hat die besten Argumente? Der Stärkste, der Klügste, der Reichste? Kann Liebe zwischen den Fronten vermitteln, können Aufklärung, Einsicht, Toleranz und Weisheit die Welt verändern oder bleibt alles Utopie?

Inszenierung: Alexander Marusch
Ausstattung: Carola Reuther

Kartenvorverkauf und Abonnement-Einzeichnung: Volkshochschule, Schobüller Str. 38, Husum, Tel. 04841/ 835950, E-Mail: mail@vhs-husum.de Schlossbuchhandlung, Schlossgang 10, Husum, Tel. 04841 / 89214, E-Mail: Schlossbuchhandlung@t-online.de

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen