Loading...

Schauspiel: Der Biberpelz

In Outlook/iCal übernehmen

Schleswig-Holsteinisches Landestheater

Informationen

Das Landestheater Schleswig-Holstein bringt das Schauspiel auf die Bühne des Husumhus.

Gerhart Hauptmanns sozialkritische, dem Naturalismus zugehörige „Diebskomödie“ aus dem Jahre 1893 zeigt eine energische Heldin, die jenseits von Gut und Böse agiert, und beleuchtet damit auf höchst unterhaltsame Weise die zeitlos komplizierten Beziehungen von Recht und Gerechtigkeit.

Ende der 1880er Jahre in einem Städtchen irgendwo im Berliner Umland: Die Waschfrau Wolff strebt den ökonomischen und gesellschaftlichen Aufstieg für ihre Familie an. Da sie als fleißige und ehrenwerte Person gilt, fällt auch kein Verdacht auf sie, als dem Rentier Krüger, bei dem ihre Tochter arbeitet, zuerst ein Stapel Brennholz und dann sein wertvoller Biberpelz gestohlen werden. Der reichstreue Amtsvorsteher Wehrhahn, bei dem der Beklaute Anzeige erstattet, nimmt diese nicht ernst – er ist damit beschäftigt, die demoralisierenden Einflüsse der nahen Stadt abzuhalten und Freigeister als politische Feinde festzusetzen. Die so gerissene wie tüchtige Frau Wolff schafft es, bis zum Schluss über jeden Verdacht erhaben zu bleiben. Mit großer Geschicklichkeit erledigt sie ihre Diebstähle als Geschäfte und kann sich dabei auf die Torheit ihres Umfeldes verlassen.

Werkeinführung um 19:30 Uhr

https://www.sh-landestheater.de/stuecke/der-biberpelz/

Kartenvorverkauf und Abonnement-Einzeichnung: Volkshochschule, Schobüller Str. 38, Husum, Tel. 04841/ 835950, E-Mail: mail@vhs-husum.de Schlossbuchhandlung, Schlossgang 10, Husum, Tel. 04841 / 89214, E-Mail: Schlossbuchhandlung@t-online.de

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen