Loading...

Pole Poppenspäler Tage | Mary Shelley’s Frankenstein | Theater Laboratorium

Sa 23. September 2017 20.00 Uhr

Informationen

Pole Poppenspäler Tage Husum - Internationales Figurentheaterfestival an der Nordsee (23.09.-01.10.2017)

Sa, 23.09.17, 20 Uhr Mary Shelley’s Frankenstein (Theater Laboratorium)
Messe Husum & Congress, Großer Saal

Schon als Kind hegte Viktor Frankenstein den Wunsch, eines Tages die Geheimnisse des Himmels und der Erde zu erforschen. Auf der Suche nach Ruhm verließ er sein Elternhaus um sich an der Universität Ingolstadt dem Studium der Naturwissenschaften zu widmen. Er richtete sein Hauptaugenmerk auf die Suche nach dem Wesen und Ursprung des Lebens, auf den Übergang zwischen Leben und Tod und Tod und Leben. Ein unwiderstehlicher und beinahe hemmungsloser Drang treibt ihn voran - für alles, außer diesem einen Ziel hat er jede Neigung und Empfindung verloren. Oft wandte sich sein Inneres voll Abscheu von seiner Beschäftigung ab, während sein Schöpfung immer mehr ihrer Vollendung entgegeneilte ...

Im Sommer des Jahres 1816 tat sich die erst 18-jährige Mary Shelley schwer, eine Gespenstergeschichte zu schreiben, wie es damals Mode war. Doch dann sah sie in ihrer Phantasie einen Wissenschaftler, der mittels Elektrizität das schreckliche Zerrbild eines toten Menschen zum Leben erweckte.

Darsteller: Pavel Möller-Lück, Jonathan Went
Regie: Barbara Schmitz-Lenders und Pierre Schäfer
Figuren: Mechthild Nienaber

Weitere Termine der Pole Poppenspäler Tage 2017 in der Messe Husum & Congress:

So, 24.09.17, 16 und 20 Uhr: Der Mann, der niemals weinte (Theater Laboratorium)
Messe Husum & Congress, Großer Saal

Über die Pole Poppenspäler Tage Husum

In eine phantastische Welt der Marionetten, Handpuppen, Schatten- und Tischfiguren mit Puppenspielern aus ganz Deutschland und dem Ausland entführen alljährlich die Pole Poppenspäler Tage in Husum mit rund 60 Figurentheater-Vorstellungen.

Die Pole Poppenspäler Tage ziehen alljährlich Figurentheater-Fans von weither in die Storm-Stadt Husum. Die Theaterstücke werden in verschiedenen Veranstaltungsorten in Husum und Umgebung präsentiert.

Der Dichter Theodor Storm, der berühmte Sohn Husums, dessen 200. Geburtstag im Jahr 2017 gefeiert wird, hat mit seiner Novelle "Pole Poppenspäler" dem fahrenden Volk der Puppenspieler einst ein literarisches Denkmal gesetzt. Seine Novelle war zugleich Ausgangspunkt und Inspiration für die Pole Poppenspäler Tage, die 2017 im 34. Jahr das Publikum begeistern werden.

Weitere Details werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

http://www.pole-poppenspaeler.de

Pole Poppenspäler Förderkreis e. V. (im Schloss vor Husum), Tel. 04841 / 63242, Email: husum@pole-poppenspaeler.de www.pole-poppenspaeler.de

Karte & Anreise

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen