Loading...

Öffentliche Führung: Sturmfluten und Küstenschutz

Sa 18. August 2018 15.00 - 16.00 Uhr

Informationen

Das Nordfriesland Museum. Nissenhaus bietet eine öffentliche Führung durch die Dauerausstellung über Sturmfluten und Küstenschutz ab.

Die nordfriesische Küste ist dem stetigen Wandel unterworfen. Verheerende Sturmfluten haben in den letzten Jahrhunderten ganze Städte, Dörfer und Landstriche unter sich begraben. Gleichzeitig haben die Menschen intensiv daran gearbeitet, neues Land zu gewinnen und es durch immer höhere Deiche vor dem Meer zu schützen.

Alte Karten zeigen den ehemaligen Verlauf der Küste und machen den enormen Landverlust deutlich. In einem Video ist ein Deichbruch zu sehen. Anhand von anschaulichen Modellen wird unter anderem erläutert, was ein Klimadeich ist und wie wir uns heute schützen. Denn der Anstieg des Meeresspiegels ist hier und jetzt bereits zu spüren.

Weitere öffentliche Führungen durch die Dauerausstellung finden jeweils am 3. Samstag im Monat um 15 Uhr statt. Themen werden unter anderem Ludwig Nissens Weg vom Tellerwäscher zum Millionär, nordfriesische Wohnkultur sowie der Mythos Rungholt sein. Die Führungen sind zusätzlich auch auf Anfrage buchbar.

Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen

Unser Tipp: Besuchen Sie auch die neu ins Leben gerufene Küstenschutz Route, die vom Nordfriesland Museum. Nissenhaus zur Dockkoogspitze führt.

http://www.museumsverbund-nordfriesland.de

Um vorherige Anmeldung wird gebeten (Tel. 04841-2545, E-Mail: Info@museumsverbund-nordfriesland.de).

Karte

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen