Loading...
Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Literatursommer 2017: Lesung mit Dževad Karahasan

Informationen

Dževad Karahasan liest aus seinem Roman "Der Trost des Nachthimmels"

Von der Kraft der Liebe, der Ohnmacht der Vernunft und dem Versuch, das Verlorene in die Erinnerung zu retten. Elf Jahre lang hat der bosnische Autor Dževad Karahasan an seinem Roman »Der Trost des Nachthimmels« über Omar Chayyam und den Niedergang einer blühenden islamischen Kultur gearbeitet. Manche Passagen nehmen Schreckensszenarien vorweg, wie sie sich heute im Nahen Osten abspielen. Mit epischer Kraft schildert er, wie der heraufziehende religiöse Fundamentalismus eine von geistiger Vielfalt und Toleranz geprägte Epoche zerstört.

Dževad Karahasan wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, z. B. 2004 mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung. Durch seine auf Dialog, Vermittlung und Konfliktlösung ausgerichtete literarische Stimme erreicht Karahasan Gehör über die Grenzen Bosnien und Herzegowinas hinaus. Als Brückenbauer zwischen den Kulturen wurde er im Jahr 2012 mit der Goethe-Medaille ausgezeichnet.

Dževad Karahasan, 1953 in Duvno/Jugoslawien geboren, Erzähler, Dramatiker und Essayist. Die Belagerung Sarajevos war Thema seines in zehn Sprachen übersetzten Tagebuchs der Aussiedlung (1993) und seiner beiden Romane Schahrijârs Ring (1997) und Sara und Serafina (2000). Karahasan lebt in Graz und Sarajevo.

Veranstalter: Kunstverein Husum und Umgebung e.V. mit dem Diakonischen Werk Husum GmbH

http://literaturhaus-sh.de/programm/literaturkalender_sh.event.3848.html

VVK in der Schlossbuchhandlung, Schlossgang 10, Husum, Tel. 04841-89214

Karte & Anreise

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen