Loading...

Konzert: Fletcher McCatch's Horace-Scope

Fr 9. November 2018 20.00 Uhr

Informationen

Der im Jahre 2014 verstorbene Horace Silver war 1954 Mitbegründer der legendären „Jazz-Messengers“ um Art Blakey. Er formierte aber bald seine eigene Band und wurde mit seinen Boogaloo- und brasilianisch angehauchten Swingkompositionen einer der Urväter des „Hard Bop“.

Viele seiner Kompositionen, wie z.B. „ Song for My Father oder „Nica's Dream“ sind heute Jazzklassiker. Das Horace-Scope Projekt um Fletcher McCatch gibt die Original-Arrangements von
Horace Silver zu Besten - heute im Jazzclub Englischer Bahnhof in Husum. 

Dank „Fletcher McCatch's Horace-Scope“ sind Silvers soulige,  Boogaloo-, Brasilianisch- und Dancefloorjazz-angehauchte Kompositionen endlich wieder als herrliche energetische, verschwitzte
Packung hör- und erlebbar.

Trompete: Fletcher McCatch

Tenorsaxophone: Stephan Abel
Posaune: Sebastian Hoffmann
Klavier: Buggy Braune
Bass: Oliver Karstens
Schlagzeug: Knud Feddersen

https://jazzclub-englischer-bahnhof.jimdo.com

Karte

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen