Loading...
Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Konzert: Fletcher McCatch's Horace-Scope

Informationen

Der im Jahre 2014 verstorbene Horace Silver war 1954 Mitbegründer der legendären „Jazz-Messengers“ um Art Blakey. Er formierte aber bald seine eigene Band und wurde mit seinen Boogaloo- und brasilianisch angehauchten Swingkompositionen einer der Urväter des „Hard Bop“.

Viele seiner Kompositionen, wie z.B. „ Song for My Father oder „Nica's Dream“ sind heute Jazzklassiker. Das Horace-Scope Projekt um Fletcher McCatch gibt die Original-Arrangements von
Horace Silver zu Besten - heute im Jazzclub Englischer Bahnhof in Husum. 

Dank „Fletcher McCatch's Horace-Scope“ sind Silvers soulige,  Boogaloo-, Brasilianisch- und Dancefloorjazz-angehauchte Kompositionen endlich wieder als herrliche energetische, verschwitzte
Packung hör- und erlebbar.

Trompete: Fletcher McCatch
Tenorsaxophone: Stephan Abel
Posaune: Sebastian Hoffmann
Klavier: Buggy Braune
Bass: Oliver Karstens
Schlagzeug: Knud Feddersen

https://jazzclub-englischer-bahnhof.jimdo.com

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen