Loading...
Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Konzert Collegium musicum der Kreismusikschule Nordfriesland

Informationen

Das Orchester des Collegium musicum unter der Leitung von Henning Bock, Leiter der Kreismusikschule Nordfriesland, bietet ein spannendes Programm zum Beethovenjahr 2020 (250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven).

Motto: Schicksal

Programm:

Gustav Mahler (1860 – 1911)
Kindertotenlieder
Liederzyklus nach Friedrich Rückert für Orchester und Bariton
Solist: Ansgar Hüning – Bariton

Anton Bruckner (1824 – 1896)
2. Satz Andante – feierlich etwas bewegt
aus der 2. Sinfonie c-Moll

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
5. Sinfonie
Allegro con brio
Andante con moto
Allegro
Allegro

Collegium musicum der Kreismusikschule Nordfriesland

Das Collegium musicum setzt sich aus über 60 engagierten Laienmusikern zusammen. Sie kommen nicht nur aus ganz Nordfriesland, sondern auch von den Inseln Föhr und Sylt und aus der Region Schleswig zu den Proben. Im dem Konzert wird das Orchester durch Musikerfreunde u. a. aus Dithmarschen, Kiel, Frankfurt und Nürnberg unterstützt.

Das Konzert des Collegium musicum am 16. Februar 2020 im Großen Saal im NCC steht unter dem Motto „Schicksal“.

Zuerst erklingen die „Kindertotenlieder“ von Gustav Mahler. Mahler hat zwischen 1901 und 1904 fünf der insgesamt 428 Kindertotengedichte von Friedrich Rückert vertont. Die Kindertotenlieder sind ein ergreifender Lieder-Zyklus – so kontemplativ, zurückhaltend und doch voller Gefühl und Zärtlichkeit. 1907 stirbt seine Tochter Anna Maria. Mahler ist erschüttert. Über seine „Kindertotenlieder“ sagt er später: „Ich hatte mich in die Lage versetzt, mir wäre ein Kind gestorben. Als ich dann wirklich eine Tochter verloren habe, hätte ich die Lieder nicht mehr schreiben können.“

Seine 2. Sinfonie schrieb Anton Bruckner 1871 in einer Lebenskrise, zwischen Hoffnung und Verzweiflung. Im langsamen 2. Satz zitiert er das Kyrie und das Benedictus aus seiner f-Moll Messe, als Zeichen seines Glaubens. Dieser Satz zeigt seine einzigartige Kompositionstechnik und man hört den typischen Klang und die Instrumentierungskunst von Bruckner. Insbesondere beeindruckt diese Musik durch ihre innere Ruhe und die großen musikalischen Bögen. Bei Bruckner werden die Blechblasinstrumente in ihrer Gewichtung zu einem gleichberechtigten Partner neben den Streichern und Holzbläsern.

Die 5. Sinfonie von Ludwig van Beethoven ist sicherlich sein bekanntestes Werk. Der berühmte Beginn mit dem Schicksalsmotiv ist sicherlich jedem bekannt ta ta ta taaa…Vom düsteren Moll und den Schicksalsschlägen führt die Musik am Ende hin zum strahlenden Dur und musikalischen Triumph!

Zu dieser Veranstaltung gibt es einen kostenlosen und barrierefreien Shuttle aus der Innenstadt.

Kartenvorverkauf: Schlossbuchhandlung, Schlossgang 10, Husum; Tel. 04841 89214

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen