Loading...
Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Green Screen - Dokumentationen | AUSVERKAUFT

Informationen

Am 14. September startet das Green Screen Festival in Eckernförde und zuvor geht das Festival auf Tournee in 14 Städte.

Im Kino-Center Husum werden  drei Filme gezeigt, die für den mit 1.000 Euro dotierten Publikumspreis des sh:z (Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag) nominiert sind.

Zur Einstimmung hier schon mal ein paar Einzelheiten über die drei Filme:

Herrscher einer vergessenen Welt – Biokos Drills
von Oliver Goetzl, Deutschland 2019, 55 Minuten, ab 6 Jahren

Dies ist der weltweit erste Film über wilde Drills. Es handelt sich um die größte Affenart der Erde – von den Menschenaffen abgesehen – und um eine ausgesprochen charismatische Art. Die Tiere sind extrem scheu, sehr selten und stark gefährdet. Sie leben vor Äquatorialguinea auf der Insel Bioko, einem Hotspot der Biodiversität. Drills sind kaum erforscht, die Aufnahmen in dieser Dokumentation sind neu für die Filmwelt und das dargestellte Verhalten auch für die Wissenschaft.
Der Film zeigt außerdem zum ersten Mal die Eiablage der größten Schildkröte der Erde, der Lederschildkröte, bei Tag aus verschiedenen Perspektiven und mit der Drohne gedreht, sowie den dramatischen Weg der Babyschildkröten zum Ozean – ebenfalls mit ungewöhnlichen Bildern bei Tageslicht.
Noch nie zuvor gedreht ist auch der beeindruckende Weg von Grundeln zu ihren Nahrungs- und Laichgebieten oberhalb von Wasserfällen. Sie verlassen das Wasser, umgehen Stromschnellen und erklimmen Wasserfälle senkrecht. Als weiteres Beispiel für die ungekannte Biodiversität Biokos dient das Leben in einer Vulkan-Kaldera, in dem sich die größte Anzahl an Affenarten Afrikas befindet.

Die verrückte Welt der Hörnchen
von Yann Sochaczewski, Deutschland 2019, 50 Minuten, ab 6 Jahren

Hörnchen gehören zu den bekanntesten und beliebtesten Tieren der Welt. Sie sind überall zu sehen, begleiten uns auf Spaziergängen im Wald und amüsieren uns mit ihren akrobatischen Kletterkünsten. Die kleinen Kobolde besiedeln fast alle Lebensräume der Erde und gehören zu einer der erfolgreichsten Tierfamilien überhaupt. Der Film begibt sich auf Augenhöhe mit den Hörnchen und erzählt spannende und unterhaltsame Geschichten aus der Welt eines der populärsten Säugetiere unseres Planeten.

Elefanten hautnah – Giganten mit Gefühl
von Jens Westphalen und Thoralf Grospitz, Deutschland 2019, 50 Minuten, ab 6 Jahren

Afrikas Elefanten sind einfühlsam, hilfsbereit und sanftmütig. Ihre Fähigkeiten sind erstaunlich: Wie schaffen sie es, zielsicher Wasserstellen zu finden? Wie kommunizieren die Tiere miteinander und warum tauchen sie zu hunderten zeitgleich an bestimmten Orten auf? „Elefanten hautnah“ zeichnet ein komplexes Bild dieser Ikone Afrikas und gibt intime Einblicke in das Leben der größten Landsäugetiere.

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen