Loading...
Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Frauenstadtrundgang: Anna Catharina Asmussen

Informationen

Wenige Tage nach dem 225. Geburtstag lädt die Husumer Frauengeschichtswerkstatt ein zu einem Frauenstadtrundgang auf den Spuren der großer Husumer Stifterin Anna Catharina Asmussen (27.05.1793-14.11.1868).

Anna Catharina Asmussen hieß die Frau, zu deren Ehren die Husumer einst den Tine-Brunnen auf dem Marktplatz errichteten. Gemeinsam mit ihrem Cousin August Friedrich Woldsen hatte die unverheiratete Asmussen 1858 beschlossen, ihr reiches Erbe mit dem "Asmussen-Woldsen'schen Vermächtnis der Stadt Husum" an die Stadt zu übergeben. Darunter der Rote Haubarg, dessen 138 Hektar Marschland seinerzeit 64.000 dänische Reichstaler wert waren. Woldsen zahlte 32.000 Taler ein. Mit den Reichtümern sollte aus unverschuldeter Armut geholfen und die Bildung gefördert werden. Bis heute setzt sich das Wirken der Stifterin fort, etwa in der Trägerschaft des Asmussen-Woldsen-Kindergartens.

Karte

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen