Loading...

Foto-Workshop: Nordfriesland Schwarzweiss

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

Beim dreitägigen Foto-Workshop "Nordfriesland Schwarzweiss" steht Landschaftsfotografie in schwarzweiß im Mittelpunkt.

Herausforderung: Schwarzweiss

Schwarzweiss-Fotografie ist viel mehr als das Weglassen von Farbe.

Schwarzweiss begeistert!
Schwarzweiss bringt's auf den Punkt
Schwarzweiss ist Dramatik
Schwarzweiss ist Ruhe

In diesem Workshop werden die Teilnehmenden Nordfrieslands Landschaft mit ihren Lichtstimmungen, Wolkenformationen, weiten Horizonten und Nordsee-Perspektiven in Schwarzweiss darstellen. Auf des Wesentliche reduziert, keine Farbe, die ablenkt.

Location:

Fotografiert wird u.a. auf der Hamburger Hallig und in den Dünen von Sankt Peter Ording. Anschliessend geht’s an die Bildbearbeitung, denn Schwarzweiss-Fotografie ist viel mehr, als im Kamera-Menü auf "monochrom“ zu stellen!

Bildbearbeitung:

• Geeignete Programme (Lightroom, Photoshop, NIK-Collektion, DxO Filmpack)

• Besonderheiten der Schwarzweiss- Bildbearbeitung

• Präsentation von Schwarzweiss-Fotos

Programm:

Offener Beginn am Donnerstag: Beim gemeinsamen Abendessen in einem Husumer Restaurant mit nordfriesischer Küche lernen sich die Teilnehmenden kennen, es wird geschnackt und gefachsimpelt. Dieser Abend ist ein offenes Angebot als lockerer Einstieg und gehört noch nicht "offiziell“ zum Kursprogramm.

Der Freitag startet morgens mit einer kleinen Theorie-Einheit und der Programm-Absprache. Wenn die Kameras dann alle richtig eingestellt sind, geht es los zur ersten Foto-Exkursion zur Hamburger Hallig mit typisch nordfriesischen Motiven: Deich, weiter Horizont, flache Landschaft, einsame Warften, Wasser und Watt

Auf dem Rückweg gibt es einen Stopp in Lüttmoorsiel. Der Lorendamm zur Hallig Nordstrandischmoor ist hier ein lohnendes SW-Motiv.

Am Samstag, Sankt Peter Ording: Fahrt zu einem der bekanntesten Orte hier oben, nach Sankt Peter Ording. Dünen, endloser Sandstrand, Pfahlbauten, weit im Hintergrund der Westerhever Leuchtturm und wieder weiter Horizont lassen es kaum zu, den Finger vom Auslöser zu nehmen...

Gegebenenfalls stehen noch das Katinger Watt und das Eidersperrwerk auf dem Programm.

Abends beginnt dann die Bildbearbeitung, aber nach Absprache, je nachdem, wie lange die Foto-Exkursion ausgedehnt wird.

Der Sonntag gehört dann ganz der Bildbearbeitung und Bildbesprechung.

Die Theorie-Einheiten und die Bildbearbeitung finden im Fotostudio in Husum statt. Dort ist auch der Startpunkt zu den Exkursionen. Die Fahrten zu den einzelnen Locations erfolgen im eigenen PKW, nach Absprache mit Fahrgemeinschaften.

Für die Bildbearbeitung ist der eigene Rechner mit entsprechenden Programmen mitzubringen, dann kann die Theorie gleich in die Praxis umgesetzt werden. Leihrechner können nicht zur Verfügung gestellt werden.

Teilnehmer: mind. 4, max. 6 Personen

https://www.fotoschule-nf.de/workshops/

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen