Loading...
Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Filmvorführung "Aus dem Nichts"

Informationen

Im Rahmen der Internationalen Woche gegen Rassismus Husum zeigt das Kinocenter Husum des preisgekrönten Film "Aus dem Nichts" von Fatih Akin. Im Anschluss stehen Mitarbeiter/-innen des Regionalen Beratungsteams gegen Rechtsextremismus für Informationen und zur Diskussion zur Verfügung.

"Aus dem Nichts"
Vor dem Hintergrund der NSU-Morde erzählt Fatih Akin einen meisterhaften Rachethriller, der auf ein provozierendes Ende hinausläuft. Die Parallelen zu der Mordserie von Uwe Mundlos, Uwe Bönhardt und Beate Zschäpe sowie zum anschließenden NSU-Prozess liegen auf der Hand. Die rechtsradikalen Terroristen haben mutmaßlich zehn Menschen ermordet und unter anderem im Jahr 2004 einen Sprengstoff-Anschlag vor einem Friseurladen in Köln verübt. Die Polizei tappte jedoch jahrelang im Dunkeln – weil niemand die
Täter im rechten Milieu vermutete. Für die Recherche hat Fatih Akin mehrere Gerichtsverhandlungen im NSU-Prozess beobachtet.

Der Film greift neben den Fragen nach Selbstjustiz, Gerechtigkeit,
Opferschutz auch die Aspekte der internationalen Verbindungen in der
rechten Szene auf.

Über diese Verbindungen und über die Strukturen der rechten Szene in
Schleswig-Holstein berichten im Anschluss an den Film Mitarbeiter/-innen des Regionalen Beratungsteams gegen Rechtsextremismus in Flensburg

Karte

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen