Loading...

Filmklub Husum im Advent: Rosen für den Staatsanwalt

Di 13. Dezember 2016 19.30 Uhr

Informationen

Wolfgang Staudte: Rosen für den Staatsanwalt

Parabel auf die Zustände im Justizapparat der Adenauer-Ära, mit Martin Held und Walter Giller

D 1959, 95 min.

Die bundesdeutsche Justiz war bis weit in die 1960er Jahre noch durchsetzt von ehemaligen Mitläufern des NS-Regimes. Staudtes Film gehört zu den ersten deutschen Filmen, die sich inhaltlich konsequent mit diesen "furchtbaren Juristen" auseinandersetzten.

Wolfgang Staudte, dem bereits mit der Heinrich-Mann-Verfilmung „Der Untertan” (1951) eine Abrechnung mit gesellschaftlichen Strukturen und der unheilvollen Untertanentreue gelang, legte auch mit „Rosen für den Staatsanwalt” den Finger auf eine unbehandelte Wunde der jungen BRD. Aktuelle Filme wie „Der Staat gegen Fritz Bauer” von Lars Kraume (2015) zeigen das ganze Ausmaß dieser Verflechtungen im damaligen Justizapparat auf. Staudtes Film kann als ein früher Ausgangspunkt gewertet werden.

Martin Held zählt (bis heute) zu den beliebtesten Film- und Theaterschauspielern – er konnte überzeugend in nahezu jede Rolle schlüpfen. Walter Giller stellte erstmals sein Potential zum Charakterdarsteller unter Beweis und erhielt für seine Rolle den Bundesfilmpreis, das Filmband in Silber für die Beste Hauptrolle.

Bemerkenswert sind auch die hochkarätigen Schauspieler der Nebenrollen: Ingrid van Bergen, Camilla Spira, Werner Peters, Paul Hartmann, Inge Meysel, Werner Finck, Ralf Wolter, Wolfgang Neuss u.a..

Das Kino-Center in Husum engagiert sich seit vielen Jahren, dem Publikum ein möglichst breites Spektrum aus dem aktuellen Filmangebot zu präsentieren. Doch jenseits des Mainstreams gibt es noch so viele Filmschätze zu entdecken. Eine Gruppe von Filmbegeisterten - der Film-Klub Husum - hat sich gefunden, um besondere Filme an jedem 2. und 4. Dienstag im Monat, in der Regel um 19:30 Uhr, einem filminteressierten Publikum vorzustellen: Besondere Filme - Schätze der Cinemathek - Retrospektiven....

Übrigens: Das Kino-Center Husum wurde 2015 erneut mit dem Kino-Preis Schleswig-Holstein ausgezeichnet. Mit dem Kinopreis Schleswig-Holstein würdigt die Landesregierung seit 2009 herausragende programmliche Aktivitäten und Schwerpunkte der Kinos im zurückliegenden Programmjahr. Der Kinopreis prämiert kulturell vielfältige Angebote sowie einen hohen Anteil deutschsprachiger und europäischer Produktionen.

Mehr Infos zum Kino-Center Husum: www.kino-center-husum.de

http://www.filmklub-husum.de

Karte & Anreise

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen