Loading...
Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Aktion "Offener Garten" im Ostenfelder Bauernhaus

Informationen

Das Ostenfelder Bauernhaus mit seinem kleinen märchenhaften Garten ist das älteste Freilichtmuseum Deutschlands. Jetzt nach langem Dornröschenschlaf präsentiert sich der dort neu angelegte Bauerngarten vor dieser besonderen Kulisse zum ersten Mal der Öffentlichkeit.

Bereits seit 18 Jahren werden bei der Aktion „Offener Garten“ eine Vielzahl privater und auch öffentlicher Gärten den begeisterten Besuchern präsentiert. Nun öffnet auch zum ersten Mal der Garten des Ostenfelder Bauernhauses, des ältesten Freilichtmuseums Deutschlands, in Husum seine Pforten der Öffentlichkeit.

Schon 1899 wurde das Bauernhaus aus Ostenfeld wegen seiner besonderen Architektur nach Husum transportiert und als Museum eingerichtet. Ein kleiner Bauerngarten zierte schon damals diese einzigartige Anlage. Viele Jahre wurde der Garten kaum beachtet. Jetzt nach Jahren im Dornröschenschlaf hat eine Mitarbeiterin des Museumsverbundes Nordfriesland in liebevoller Kleinstarbeit diesen Garten zum Leben erweckt. 90 verschiedene Pflanzen, überwiegend alte Sorten mit wechselnder Blüte erwarten die Besucher. Dazu erzählt die Gärtnerin Heike Nissen in originaler Ostenfelder Tracht vom bäuerlichen Leben im Haus und dem Bauerngarten. Am Samstag runden ein kleiner Kunsthandwerkermarkt und selbstgebackene Kuchen und Kaffee den Besuch in Husums Freilichtmuseum ab.

Die Pforten des Bauernhauses öffnen sich am Samstag, den 17. Juni und Sonntag, den 18. Juni um 10.00 Uhr. Führungen und Besichtigungen finden dann bis 17.00 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Kuchen und Kaffee sind gegen eine kleine Spende zum Erhalt des Hauses und des Gartens zu erwerben.

Öffnungszeiten: 17. & 18. Juni 10 – 17 Uhr.

http://www.museumsverbund-nordfriesland.de/ostenfelder-bauernhaus/2-0-Home.html

Karte & Anreise

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen