Loading...
Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

36. Pole Poppenspäler Tage | Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor

Informationen

Das Theater Waidspeicher spielt "Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor" im Speicher Husum - geeignet für Kinder ab 8 Jahren.

Nach dem Kinderbuch von Joke van Leeuwen

In einem Land irgendwo, jetzt oder auch viel früher, lebte das Mädchen Toda unbeschwert mit ihrem Vater in einer kleinen Stadt. Als Bäcker konnte der Vater die leckersten Kuchen backen und mit ihren Gerüchen die Welt verzaubern. – Eines Morgens bleibt der Backofen kalt. Im Süden kämpfen die Einen gegen die Anderen und der Vater muss helfen, die Einen gegen die Anderen zu verteidigen. Zum Glück hat er ein Buch, in dem steht, wie er sich als Busch tarnen kann.

Während Toda bei ihrer Oma bleibt, kommt der Krieg immer näher und es wird viel zu gefährlich für ein Kind. Besser ist es, ins friedliche Nachbarland zu fahren, wo die Mutter wohnt. Unterwegs begegnet Toda hilfsbereiten Helfern, gierigen Schleppern, einem einsamen General und schließlich – nachts allein im Wald – einem Busch, der wie sie auf der Flucht ist, weil er nicht befehlen kann.

Im Anschluss gibt es Zeit für ein Nachgespräch

Spiel: Kathrin Blüchert
Ausstattung: Kathrin Sellin
Regie, Spielfassung: Susanne Koschig

Spieldauer: 60 Min. plus Gespräch

Joke van Leeuwen ist eine der bedeutendsten niederländischen Autorinnen der Gegenwart. Sie wurde 1988 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und 2013 mit dem James Krüss Preis für internationale Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet.

Über die Pole Poppenspäler Tage Husum

In eine phantastische Welt der Marionetten, Handpuppen, Schatten- und Tischfiguren mit Puppenspielern aus ganz Deutschland und dem Ausland entführen alljährlich die Pole Poppenspäler Tage in Husum mit rund 50 Figurentheater-Vorstellungen.

Die Pole Poppenspäler Tage ziehen alljährlich Figurentheater-Fans von weither in die Storm-Stadt Husum. Die Theaterstücke werden in verschiedenen Veranstaltungsorten in Husum und Umgebung präsentiert.

Der Dichter Theodor Storm, der berühmte Sohn Husums, hat mit seiner Novelle "Pole Poppenspäler" dem fahrenden Volk der Puppenspieler einst ein literarisches Denkmal gesetzt. Seine Novelle war zugleich Ausgangspunkt und Inspiration für die Pole Poppenspäler Tage, die 2019 im 36. Jahr das Publikum begeistern werden.

http://www.pole-poppenspaeler.de/

Kartenvorverkauf für Mitglieder ab 29. August 2019, für Alle ab 2. September 2019. Auskunft, Programme, Bestellungen: Pole Poppenspäler Förderkreis e.V. Poppenspäler, Büro Südflügel im Schloss vor Husum, König-Friedrich V.-Allee, 25813 Husum, Öffnungszeiten während des Vorverkaufs Montag & Donnerstag 10.00 – 12.00 Uhr, Montag, Dienstag,Donnerstag, Freitag 14.00 – 17.00 Uhr Mittwoch geschlossen

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen