Loading...
Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

34. Husumer Filmtage - Schleswig-Holstein im Film | Der Esel hieß Geronimo

Informationen

Auf einer kleinen Insel in der Ostsee lassen sich einige Menschen nieder, die den großen Traum von Freiheit, Unabhängigkeit und einem Leben im Einklang mit der Natur hegen. Angelockt von diesen
Verspechen, erkennen sie nach einiger Zeit, dass das abgeschiedene Leben auf engstem Raum auch Probleme birgt. Desillusioniert kehren sie schließlich aufs Festland zurück. Dort lebt jeder von ihnen mittlerweile wieder in seinem Schiff am Flensburger Hafen. Die Insel können sie bei klarer Sicht als kleinen Punkt am Horizont erkennen.

„Der Esel hieß Geronimo“ erzählt die Geschichte dieser Abenteurer, die einen Weg zurück in die Zivilisation suchen. Bei der Insel handelt es sich um die Ochseninsel, ein kleines, in der Flensburger Förde gelegenes dänisches Eiland. Die ursprünglich fünfköpfige Gruppe, alles Deutsche, pachtete sie 2004. Die geplante Pachtzeit belief sich eigentlich auf 25 Jahre, doch nach zwölf Jahren war die Gemeinschaft so zerstritten, dass auch der letzte Bewohner die Ochseninsel verließ.

D 2018, 80 Min.
Regie und Buch: Arjun Talwa; Bigna Tomschin
Kamera: Arjun Talwar
Schnitt: Bigna Tomschin
Darsteller: Bimsara Pasqual, Olaf Kienke, Lars Lieberich, Rüdiger Fleck

1986 ins Leben gerufen, gehören die „Husumer Filmtage“ zu den renommiertesten Film-Festivals in Norddeutschland, und sind nach den Nordischen Filmtagen Lübeck das älteste Film-Festival Schleswig-Holsteins.

Die Husumer Filmtage sind eine reine Filmschau ohne Wettbewerbscharakter. Jährlich widmet sich das Film-Festival in Husum einem anderen Schwerpunktthema, z.B. einem Literaten oder Schauspieler. So standen schon die Filmemacherin Doris Dörrie oder  der Schauspieler Axel Prahl im Fokus der Husumer Filmtage. 

Förderer sind: Stadt Husum, Kreis Nordfriesland, Filmwerkstatt Kiel,  Filmförderung Hamburg/Schleswig-Holstein, Stadtwerke Husum und die Kulturstiftung Nordfriesland der Nord-Ostsee Sparkasse.

Programmänderungen vorbehalten!

http://www.husumer-filmtage.de

Kino-Center-Husum: Programmansage: 04841 - 61742 | Kartenvorbestellung ab 14 Uhr unter 04841 - 2569

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen