Loading...

34. Husumer Filmtage - Schleswig-Holstein im Film | Bis an die Grenze

Informationen

30 Jahre Mauerfall

Es ist Sonntag, der 13. August 1961. Ganz Berlin steht unter Schock. Eine Stadt, ein Land wird geteilt. Die Regierung der DDR legt den Grundstein für das „hässlichste Monument der Welt“: Die Mauer.
Familien werden zerrissen, Paare getrennt, Menschen eingesperrt. Ereignisse, die um die Welt gehen. Und die Berliner und ihre Besucher halten das Unfassbare auf Foto und Film fest. Sie drehen eigene Dokumentarfilme über das Leben in einer veränderten Umgebung aus nächster Nähe. Die Sammlung dieser Zeitdokumente aus hunderten bisher unveröffentlichten Schmalfilmen (von 8mm bis 16mm) beschreibt auf eindringliche Weise wie sich das Leben von einem auf den anderen Tag vor und hinter der Mauer änderte.

Die beiden norddeutschen Filmemacher Claus Oppermann und Gerald Grote haben aus mehr als 250 Filmen und 50 Stunden Rohmaterial von privaten Filmern aus Deutschland, Österreich und den USA ein atemberaubendes emotionales Werk produziert.

Claus Oppermann wird anwesend sein.

D 2013, 96 Min.
Konzeption: Claus Oppermann und Gerald Grote
Kamera und Schnitt: Claus Opprmann
Musik: Michael Stöckemann

1986 ins Leben gerufen, gehören die „Husumer Filmtage“ zu den renommiertesten Film-Festivals in Norddeutschland, und sind nach den Nordischen Filmtagen Lübeck das älteste Film-Festival Schleswig-Holsteins.

Die Husumer Filmtage sind eine reine Filmschau ohne Wettbewerbscharakter. Jährlich widmet sich das Film-Festival in Husum einem anderen Schwerpunktthema, z.B. einem Literaten oder Schauspieler. So standen schon die Filmemacherin Doris Dörrie oder  der Schauspieler Axel Prahl im Fokus der Husumer Filmtage. 

Förderer sind: Stadt Husum, Kreis Nordfriesland, Filmwerkstatt Kiel,  Filmförderung Hamburg/Schleswig-Holstein, Stadtwerke Husum und die Kulturstiftung Nordfriesland der Nord-Ostsee Sparkasse.

Programmänderungen vorbehalten!

http://www.husumer-filmtage.de

Kino-Center-Husum: Programmansage: 04841 - 61742 | Kartenvorbestellung ab 14 Uhr unter 04841 - 2569

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen