Loading...

33. Raritäten der Klaviermusik - Vortrag von Martin Anderson

Informationen

Das 33. Festival "Raritäten der Klaviermusik" findet vom 23. bis 31. August 2019 im Schloss vor Husum statt. "My Favourite Things II" ist das Motto des englischsprachigen Vortrags von Martin Anderson (Toccata classics).

Unter den kleineren Labels mit ausgefallenen Musikaufnahmen gibt
es eine Handvoll, deren Kataloge eine eingehende Betrachtung verdienen. Doch wer wüsste besser darüber Bescheid als die Inhaber und Betreiber dieser Firmen ? Daher sollen in loser Folge die Chefs solcher Labels die Palette ihrer CDs bei den „Raritäten der Klaviermusik“ vorstellen – unter besonderer Berücksichtigung der ihrer Einschätzung nach bemerkenswertesten Aufnahmen (mit Musikbeispielen).

Nachdem diese Reihe der Matinee im Jahr 2018 mit Mike Spring und
seinem APR Label gestartet ist, geht es in diesem Jahr weiter mit
Martin Anderson, dem Gründer des Labels „Toccata classics“. Dieses
wurde im Jahr 2005 insbesondere gegründet, um unveröffentlichte
Werke von weniger bekannten Komponisten aufzunehmen. Inzwischen
hat das Label über 400 Alben in seinem Katalog u.a. mit Werken
von Alkan, Auric, Cabanilles, Carrillo, Czerny, Ernst, Farkas, Flury,
Fürstenthal, Gernsheim, Goldner, Graedener, Kagel, Kubelík, Krenek,
David Matthews, Moór, Moszkoweski, O’Brien, Raykhelson, Reicha,
Respighi, Sabaneyev, Sarro, Schurmann, Shebalin, Smalley, Sutermeister, Tartini, Matthew Taylor, Telemann, Tomasi, Tovey, Vladigerov, Weinberg u.v.a.

Martin AndersonMartin Anderson ist Musikjournalist und Gründer des Labels Toccata Classics. Er verlegt Bücher über klassische Musik bei Toccata Press, aber schreibt auch für diverse Publikationen in Großbritannien und Übersee. An der Universität von St. Andrews schloss er ein Studium in mittelalterlichem Französisch und Deutsch ab. Nach dem Studienabschluss arbeitete er für 20 Jahre in London und Paris in Wirtschaftsunternehmen.

Sponsoren, Förderer und Partner: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein; Stiftung Husumer Volksbank eG; VR Bank Westküste eG; Stadt Husum; Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH; Mariann Steegmann Foundation; Förderverein Raritäten der Klaviermusik e. V.; Kulturpartner NDR Kultur; Deutschlandfunk Kultur

Suchen Sie ein Hotelzimmer oder eine andere Unterkunft anläßlich der"RARITÄTEN DER KLAVIERMUSIK"? Buchen Sie direktonline unter www.husum-tourismus.de.Natürlich berät Sie das Team der Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH auchgern persönlich und vermittelt Ihnen Ihre passende Unterkunft. Schicken Sieeine Buchungsanfrage an info@husum-tourismus.deoder rufen Sie uns an unter Tel. 04841/8987-0.

Oder Sie buchen unser Reisearrangement zum Piano Festival Husum2019 und erleben Sie die gemütliche Nordsee-Hafenstadt.
Wir freuen uns auf Sie!

Ausgewiesene Rollstuhlfahrerplätze sind im Rittersaal nicht vorhanden.
Bitte informieren Sie unsere Mitarbeiter beim Kauf der Eintrittskarten
darüber, wenn Sie die Konzerte mit einem Rollstuhl besuchen möchten.
So können entsprechende Plätze ausgesucht werden.
Menschen mit Behinderung bezahlen den regulären Kartenpreis. Für eine Begleitperson (Vermerk B im Schwerbehindertenausweis) ist der Eintritt zu den Konzerten kostenfrei.
Das Schloss vor Husum verfügt über einen barrierefreien Nebeneingang (feste Rampe). Der Rittersaal befindet sich im 1. Stock und ist durch einen Aufzug zu erreichen.

http://www.piano-festival-husum.com/

Beginn des Kartenverkaufs: Abonnements ab 26. März 2019 Einzelkarten ab 2. Mai 2019 Direktverkauf Museumsshop, Schloss vor Husum, König-Friedrich V.- Allee, 25813 Husum, Di – So 11-17 Uhr Am Konzerttag öffnet die Abendkasse jeweils 45 Minuten vor Konzertbeginn Telefonische Kartenbestellung unter 04841- 89 73- 130 , Di – So 11-17 Uhr Schriftliche Kartenbestellungen Museumsshop, Schloss vor Husum, König-Friedrich V-Allee, 25813 Husum, Fax: 04841- 89 73-111, E-Mail: karten@raritaeten-der-klaviermusik.de

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen