Loading...

33. Husumer Filmtage - Neuer Deutscher Film | "In den Gängen" Thomas Stuber

Informationen

Christian hat einen neuen Job in der Getränkeabteilung eines Großmarktes. Abteilungsleiter Bruno nimmt den schweigsamen Neuling unter seine Fittiche und lehrt ihn den Umgang mit Gabelstaplern und Hubwagen. Christian entwickelt Gefühle für Marion aus der Süßwarenabteilung. Doch Marion ist verheiratet und als sie plötzlich längere Zeit krankgeschrieben ist, droht Christian wieder den Halt zu verlieren.

Berlinale 2018: Preis der Ökumenischen Jury und Gilde-Filmpreis der Filmkunsttheater. Deutscher Filmpreis 2018: Bestemännliche Hauptrolle (Franz Rogowski). Deutscher Drehbuchpreis 2015 (Thomas
Stuber/Clemens Meyer). Prädikat: besonders wertvoll (FBW).

Spieldauer: 120 Min. 

1986 ins Leben gerufen, gehören die „Husumer Filmtage“ zu den renommiertesten Film-Festivals in Norddeutschland, und sind nach den Nordischen Filmtagen Lübeck das älteste Film-Festival Schleswig-Holsteins.

Die Husumer Filmtage sind eine reine Filmschau ohne Wettbewerbscharakter. Jährlich widmet sich das Film-Festival in Husum einem anderen Schwerpunktthema, z.B. einem Literaten oder Schauspieler. So standen schon die Filmemacherin Doris Dörrie oder  der Schauspieler Axel Prahl im Fokus der Husumer Filmtage. 

Förderer sind: Stadt Husum, Kreis Nordfriesland, Filmwerkstatt Kiel,  Filmförderung Hamburg/Schleswig-Holstein und die Kulturstiftung Nordfriesland der Nord-Ostsee Sparkasse.

Programmänderungen vorbehalten!

http://www.husumer-filmtage.de

Online Ticket

Kino-Center-Husum: Programmansage: 04841 - 61742 | Kartenvorbestellung ab 14 Uhr unter 04841 - 2569

Karte

Karte

Newsletter bestellen