Loading...
Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

33. Husumer Filmtage - "D/DK" Karsten Wiesel

Informationen

Die deutsch-dänische Grenze ist kein Weg, sondern eine virtuelle Linie mitten durch Wald und Feld. Experimentalfilmer Karsten Wiesel ist die 67 km von der Nordsee bis zur Ostsee abgelaufen, dabei entstanden 8000 Einzelbilder. Rasant zusammengeschnitten wird aus der unspektakulären Kulisse ein Kino-Flash.

Anschließend wird der Film Lee & Luv - der Amrum - Film von Ralf Thomsen  gezeigt. 

D 2017, 12 Min.
Regie, Kamera,
Produktion: Karsten Wiesel

1986 ins Leben gerufen, gehören die „Husumer Filmtage“ zu den renommiertesten Film-Festivals in Norddeutschland, und sind nach den Nordischen Filmtagen Lübeck das älteste Film-Festival Schleswig-Holsteins.

Die Husumer Filmtage sind eine reine Filmschau ohne Wettbewerbscharakter. Jährlich widmet sich das Film-Festival in Husum einem anderen Schwerpunktthema, z.B. einem Literaten oder Schauspieler. So standen schon die Filmemacherin Doris Dörrie oder  der Schauspieler Axel Prahl im Fokus der Husumer Filmtage. 

Förderer sind: Stadt Husum, Kreis Nordfriesland, Filmwerkstatt Kiel,  Filmförderung Hamburg/Schleswig-Holstein und die Kulturstiftung Nordfriesland der Nord-Ostsee Sparkasse.

Programmänderungen vorbehalten!

http://www.husumer-filmtage.de

Online Ticket

Kino-Center-Husum: Programmansage: 04841 - 61742 | Kartenvorbestellung ab 14 Uhr unter 04841 - 2569

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen