Loading...

31. Raritäten der Klaviermusik - Misha Dacić

Sa 26. August 2017 18.00 Uhr

Informationen

Das 31. Festival "Raritäten der Klaviermusik" findet vom 19. bis 26. August 2017 im Schloss vor Husum statt.

Leider kann Jorge Luis Prats seiner Verpflichtung in Husum nicht nachkommen. Stattdessen wird der Pianist Misha Dacić auftreten und spielt das folgende Programm:

W.A. Mozart (1756 - 1791)

Ouvertüre zu "Die Entführung aus dem Serail" KV 384

Mozart/Listz

Lacrymosa (aus dem Requiem KV 626)

Mozart/Hummel

Sinfonie Nr.40 g-Moll KV 550 Finale - Allegro assai

Fikret Amirow (1922-1984)

Miniaturen
Ballade
Lied der Ashugen
Nocturne
Lyrischer Tanz
Jagd
Wiegenlied
Valse
Barcarolle
Toccata
Elegie

Arno Babadjanian (1921-1983)

Capriccio
Prelude
Tanz aus Vagharshapat

Pause

Federico Mompou (1893-1987)

Musica callada I Angelico
Musica callada VI Lento
Musica callada XI Allegretto
El Lago (aus Paisajes)
Cuna (aus Impresiones intimas)
Prelude XII

Isaac Albéniz (1860-1909)

La Vega (1897)

Heitor Villa-Lobos (1887-1959)

A Condessa (aus Cirandas)
A lenda do caboclo

George Enescu (1881-1955)

Rhapsodie Roumaine op.11 Nr.1 (1901) - Bearbeitung des Komponisten (1948)

Im Anschluss an das Konzert findet ein Get-Together zum Abschluss des Festivals statt.

Zum Künstler:

MISHA DACIĆ

wurde im ehemaligen Jugoslawien in eine Familie mit musikalischer Tradition geboren und nahm erste Stunden bei seinem Vater. Ab dem Alter von 10 Jahren ist er in der Öffentlichkeit aufgetreten. Nach seinem amerikanischen Debüt bei den Discovery Series des Miami International Piano Festivals im Jahr 2003 wurde Dacić schnell zu einem gefragten Solisten, der das Publikum in den Vereinigten Staaten begeisterte. Dabei spielte er unter zahlreichen anderen bei den Ravinias Rising Stars Series und dem Gilmore Keyboard Festival.
Dacić gab Solo-Recitals sowie trat als Gast-Solist in Mittel- und Südamerika, Europa, Russland, im Mittleren Osten und Japan auf. Im Jahr 2009 begleitete er Ida Haendel auf einer Tour in Japan und spielte seitdem mit ihr auf der ganzen Welt. Einer ihrer Live-Auftritte wurde auf DVD aufgenommen und von VAI veröffentlicht. „Misha Dacić in Recital“, mit zahlreichen Live-Auftritten, wurde 2009 auch von VAI veröffentlicht. Dacićs Liszt-Album, welches Franz Liszts 200. Geburtstag feierte, wurde von British Piano Classics herausgegeben und erhielt weltweit gefeierte Kritiken. Lazar Berman, Kemal Gekic und Jorge Luis Prats zählen zu seinen Mentoren. Dacić unterrichtet derzeit am Mersin State Conservatory in der Türkei und an der Universität von Niš in Serbien.

Sponsoren, Förderer und Partner:

Ministerium für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein, Stiftung Husumer Volksbank eG, Husumer Volksbank eG, Förderverein Raritäten der Klaviermusik e. V., Stadt Husum, Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH, Mariann Steegmann Foundation, Kulturpartner NDR Kultur, Deutschlandradio Kultur

Suchen Sie ein Hotelzimmer oder eine andere Unterkunft anläßlich der "31. RARITÄTEN DER KLAVIERMUSIK 2017"? Buchen Sie direkt online unter www.husum-tourismus.de. Natürlich berät Sie das Team der Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH auch gern persönlich und vermittelt Ihnen Ihre passende Unterkunft. Schicken Sie eine Buchungsanfrage an info@husum-tourismus.de oder rufen Sie uns an unter Tel. 04841/8987-0.

Oder Sie buchen unser Reisearrangement zum Piano Festival Husum 2017 und erleben Sie die gemütliche Nordsee-Hafenstadt.
Wir freuen uns auf Sie!

http://www.piano-festival-husum.com/

Direktverkauf: Museumsshop, Schloss vor Husum, König-Friedrich V.- Allee, Husum, Di - So 11 - 17 Uhr Telefonische Kartenbestellung unter 04841 - 8973130. Am Konzerttag öffnet die Abendkasse 45 Minuten vor Konzertbeginn.

Karte & Anreise

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen