Loading...

31. Husumer Filmtage - Rosen im Herbst

Fr 30. September 2016 16.00 Uhr

Informationen

Rosen im Herbst

BRD 1955, 107 Min

Ende des 19. Jahrhunderts heiratet die 18-jährige Effi Briest den ungleich älteren preußischen Landrat von Innstetten und zieht mit ihm in eine pommersche Kleinstadt. Effi fühlt sich in der neuen Umgebung nicht wohl, kommt sich vernachlässigt vor und erliegt dem Charme von Major von Crampas. Die Affäre endet, als die Innstettens nach Berlin ziehen. Jahre später entdeckt Innstetten Briefe von Crampas an die mittlerweile zur Mutter gewordene Effi. Er fordert Crampas zum Duell und verstößt Effi. Romanverfilmung von Theodor Fontanes „Effi Briest“; Außenaufnahmen in Bredstedt und auf Sylt.

Bereits seit 1986 finden in Husum die „Husumer Filmtage“ statt, die zu den renommiertesten Film-Festivals in Norddeutschland zählen und, nach den Nordischen Filmtagen Lübeck, das älteste Film-Festival Schleswig-Holstein sind.

Die Husumer Filmtage sind eine reine Filmschau ohne Wettbewerbscharakter. Jährlich widmet sich das Film-Festival in Husum einem anderen Schwerpunktthema, z.B. einem Literaten oder Schauspieler. So stand 2011 die Filmemacherin Doris Dörrie, 2010 der Schauspieler Axel Prahl im Fokus der Husumer Filmtage. Präsentiert werden außerdem Filme mit Schleswig-Holstein-Bezug, neue deutsche Filme, Kurzfilme und ausgewählte Kinderfilme.


Förderer sind: Stadt Husum, Kreis Nordfriesland, Filmwerkstatt Kiel,  Filmförderung Hamburg/Schleswig-Holstein und die Kulturstiftung Nordfriesland der Nord-Ostsee Sparkasse.

Unterkunft während der 31. HUSUMER FILMTAGE 2016 gesucht? Wir vermitteln Ihnen gern Ihre passende Unterkunft: eMail; Tel. 04841/8987-0. Oder Sie buchen direkt online.

Das ausführliche Programm finden Sie hier.


http://www.husumer-filmtage.de

Kartenvorbestellung ab 14 Uhr 04841 2569

Karte & Anreise

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter bestellen