Sie sind hier: Home / Husumer Bucht / Urlaub auf dem Lande

Urlaub auf dem Lande

Endlich Urlaub! Hier in der Ferienregion Husumer Bucht ist Urlaub Erholung. Rund um die Nordseehafenstadt Husum finden Sie in den kleinen Orten idyllische Plätze am Deich, imposante Kirchen, reetgedeckte Bauernhäuser. Erkunden Sie die Landschaft und das typisch nordfriesische Landleben in Ihrem Nordsee-Urlaub, Klönschnack inklusive. Genau das Richtige für den Urlaub auf dem Bauernhof, denn hier können die Kleinen auf dem Ferienhof das Landleben kennen lernen, oder das Wattenmeer, oder beides!  Nordseeurlaub in der Urlaubsregion Husumer Bucht ist Urlaub auf dem Land oder in der Stadt, je nach Geschmack - und immer Urlaub an der Nordsee!

Kurzfilm (ca. 3 Min.) Stadt, Land, Watt: Urlaub in der Husumer Bucht

Nordseeblick in Schobüll
Weiter Blick vom Luftkurort Schobüll

Ländliche Idylle in Nordfriesland! Rund um die Hafenstadt Husum breiten sich Wiesen, Weiden und Felder aus, die von Knicks, langen Wallhecken, durchzogen und kleinen Wäldern unterbrochen sind. In der Ferienregion Husumer Bucht, zu der neben Husum mit dem neuen Stadtteil Schobüll die Orte Wobbenbüll, Hattstedt, Horstedt, Simonsberg, Uelvesbüll, Witzwort, Norderfriedrichskoog, Mildstedt und die Südermarsch gehören, ist Platz für Urlaubsaktivitäten aller Art. Freuen Sie sich auf Ihren Nordsee-Urlaub!


Nationalpark Wattenmeer
Dem Wattwurm auf der Spur

Urlaub in der Husumer Bucht ist Urlaub am Gezeitenmeer. Entdecken Sie die Nordsee, Ebbe und Flut und das weite Wattenmeer. Auf Wattwanderungen und Schiffsausflügen erklären Ihnen erfahrene Wattführer die Geheimnisse dieser einzigartigen Landschaft zwischen Ebbe und Flut: Hochspezialisierte Pflanzen und Tiere, die sich an den Wechsel der Gezeiten oder die extremen Bedingungen der Salzwiesen angepasst haben. Robben, die sich auf den Sandbänken aalen. Die in der Nordsee heimischen Schweinswale. Oder die Millionen Zugvögel, die im Frühjahr und Herbst an der Nordseeküste rasten und sich dort für ihre Weiterreise stärken. Und natürlich die zehn Halligen, kleine Eilande ohne Deich, die es nur an der nordfriesischen Nordseeküste gibt. Am besten zu entdecken bei einem Schiffstörn durch das Wattenmeer, z. B. in Kombination mit unserem Urlaubsangebot "Ausflug zum Horizont ".


Urlaub in der Husumer Bucht ist typischer Nordfriesland-Urlaub, erholsam und aktiv zugleich - und Urlaub mit Meeresbrise! Mit dem Westwind im Rücken erreicht man auf dem Nordseeküsten-Radweg die Halbinsel Nordstrand, die Hamburger Hallig oder die Köge im nördlichen Nordfriesland, Marschenland, das vor wenigen Jahrzehnten noch zum Wattenmeer gehörte.

Südwestlich von Husum streckt sich die Halbinsel Eiderstedt ins Meer hinaus, ebenfalls gut mit dem Rad zu erkunden. 18 Kirchtürme und stolze Haubarge, die regionstypischen Bauernhäuser mit dem hohen Dach, weisen Radlern hier den Weg – bis am Horizont das beliebteste Fotomotiv der schleswig-holsteinischen Nordseeküste auftaucht: Der Westerhever Leuchtturm. Entdecken Sie die Schönheit der Halbinsel Eiderstedt beim Radfahren, z. B. mit unserem Urlaubsarrangement  "Vom Winde geweht - Die Husumer Bucht und Eiderstedt per Rad erkunden".


Nordseeküstenradweg
Radfahren an der Nordsee

Urlaub zwischen Meer und Land, Watt und Stadt - so ist Urlaub in der Husumer Bucht. Ländliche Idylle erradelt man sich im Landesinneren, etwa in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge, deren Geestrücken sich während der letzten beiden Eiszeiten bildeten. Hier finden auch Wanderer und Reiter ein weites, gut ausgeschildertes Wegenetz und Raum zum Einssein mit der Natur und Wassersportler ein Kanu-Paradies.
Skater nutzen die Teerwege am Deich für ihre rasanten Fahrten.
Surfer und Kitesurfer zieht es nach St. Peter-Ording. Der Urlaubsort mit der „größten Sandkiste der Welt“ ist von Husum aus in einer knappen Stunde erreicht – wer schneller auf die Wellen will, findet in Simonsberg, Schobüll und am Husumer Dockkoog beste Bedingungen für seinen Aktiv-Urlaub an der Nordsee.


Aber auch diejenigen, die einfach mal abschalten und das ursprüngliche Leben auf dem Lande kennen lernen möchten, kommen in der Ferienregion Husumer Bucht nicht zu kurz. In den Orten rund um Husum werden noch alte Traditionen gepflegt, so spricht z. B. ein Großteil der Bevölkerung noch plattdeutsch. Nicht selten, dass man in einen „Snack“ verwickelt wird, sei es beim örtlichen Bäcker oder in einem der kleinen Lebensmittelläden.
Traditionen von früher werden in der heutigen Zeit noch aufrechterhalten. So wird in einigen Gemeinden beispielsweise das Krabbenpulen demonstriert. Wer will, kann selbst mal sein Glück mit den kleinen Nordseegarnelen probieren. Aber auch das Klootstockspringen, eine regionale Art mit einem langen Stab über breite Gräben zu springen, wird in den Sommermonaten angeboten. Auch wenn so manch einer dabei baden geht oder zumindest nasse Füße bekommt; der Spaß ist garantiert.

zurück zur Übersicht Natur und Landschaft

Unterkünfte

Suchen & Buchen

Anreise:

..


Pauschalen

Suchen & Buchen

Newsletterschließen

Volltextsucheschließen

Service-Telefon

Tel.: 04841 / 8987- 0

Urlaub Husumer Bucht | Nordsee 2014 - Magazin zum Blättern

Reiseangebot: Husumer Weihnachtszauber

zum Reiseangebot

Erleben und genießen Sie die Adventszeit in Husum ab 139,- € pro Person im Hotel (2 Übernachtungen mit Frühstück bei 2 Pers. / DZ).

Stadtreiseführer Husum 2014/15

English?